Logo
rother

Prof. Dr.-Ing. Klemens Rother

Institut für Material- und Bauforschung IMB
c/o Fakultät für Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Flugzeugtechnik FK03
Labor für Mathematik und Technische Mechanik MTM
Raum: R4.059, R-Bau, Lothstr. 64
Postanschrift: FK03, 80335 München, Dachauerstr. 98b

Tel.: 089 1265-3348
Fax: 089 1265-2208
E-Mail: klemens.rother@hm.edu

Sprechstunde Wintersemester 19/20: Freitag, 11:00-12:00 Uhr (nicht in vorlesungsfreien Zeiten und Prüfungszeiten)


SCF-Predictor App to estimate stress concentration factors for welds and notched shafts


Informationen

Vorlesungen: Links zu den Moodle-Kursen

Angebote für Abschluss- und Projektarbeiten
Thema Studiengang Kommentar Anbieter
War Gustav Weißkopfs Flugzeug Nr. 21 von 1901 flugfähig?
Mehrere Projekte zur rechnerischen Belegung der These eines Motorflugs 2 Jahre vor den Brüdern Wright!

  1. Aufgabe: Erstellung eines CAD-Modells, keine Detailkonstruktion unter Verwendung
    von Eckdaten aus histor. Zeichnungen/Fotos inkl. Propellergeometrie
  2. Aufgabe : Ableitung eines FEM-Modells für vereinfachte Strukturanalysen – Steifigkeit/Festigkeit
    Rahmenstruktur Zelle und Tragflächen
  3. Aufgabe : CFD-Modell zwecks Ermittlung von Auftrieb und Widerstand der starren Struktur
  4. Aufgabe Lineare Strukturanalyse der vereinfacht abgebildeten stoffbespannten Rahmenstrukturen
    unter überschlägigen Belastung im Flug.
  5. Aufgabe: Bewertung im Team, was diese Verformungen für
    • Aerodynamik
    • Strukturfestigkeit bedeuten
  6. Aufgabe: Überschlägige Berechnung der Antriebsleistung Startphase, Flugphase

Ein strukturell und aerodynamisch auf diese Weise grob nachgewiesenes Modell und seine erforderliche
Antriebsleistung ist dann die Basis für weiterführende Untersuchungen:

  • Teilaufgabe 7: Nichtlineare Strukturanalyse der stoffbespannten Rahmenstrukturen
    (große Verformung von Struktur und Membranen unter Belastung bei Start und im Flug
  • Teilaufgabe 8: Aerodynamische/Aeroelastische Simulation Geradeausflug auf Höchstleistungsrechner
  • Teilaufgabe 9: Aerodynamische Simulation Kurvenflug durch Gewichtsverlagerung auf Höchstleistungsrechner
In ähnlicher Vorgehensweise sind der Motor von Weißkopf zu untersuchen:
  1. Aufgabe: Grundlagen Acetylenmotor
  2. Aufgabe: Acetylenmotor, Betrieb mit flüssiger Luft
  3. Aufgabe: Trennung von Hoch- und Niederdruckteil zwecks unterschiedlicher Drehzahlen.

Diese Teilaufgaben können von Einzelnen oder einer Gruppe von Studierenden bearbeitet werden.
Die Teilaufgaben können/müssen auf mehrere Abschluss- oder Projektarbeiten aufgeteilt werden.
Es handelt sich hier um ein langfristiges Projekt.
Sinnvollerweise arbeiten Studierende aus TBM und LRM zusammen, um sowohl Simulation
als auch die Flugzeugspezifischen Teilaufgaben bedienen zu können.
Die Projekte reichen von einfachen Standardaufgaben mit linearer FEM bis hin zu anspruchsvollen
nichtlinearen Analysen auch gekoppelter Strömungsberechnung mit Strukturanalyse und Aeroelastischen Analysen.
TBM, LRM
LBB, MBB, FAB
FEM, CFD Prof. Dr.-Ing. Rother
Prof. Dr.-Ing. Rumpler
Berechnung geschraubter Verbindungen mit FEM und analytisch BA, Diplom FEM
Maschinenelemente
Prof. Dr.-Ing. Rother
Studie zu Schalen- vs. Volumenidealisierung von Rohrknoten – Anwendungsgrenzen der Schalentheorie TBM, BA FEM, Fatigue Prof. Dr.-Ing. Rother
Ermüdungsbewertung von Dickschichtklebungen TBM FEM, Fatigue Industrie
Ermüdungsbewertung von dünnen Klebschichten TBM FEM, Fatigue Industrie
Anwendung von Kohäsivzonenelementen für dünne Klebverbindungen TBM FEM, Festigkeit Industrie
Sensitivität der Batterieparameter auf das Leichtbaupotenzial mittels CRV bei Anwendung von Testzyklen (WLTP, RDE, NEFZ, HYZEM, …) BA Energiebedarf,
rechnerische Abschätzung
Prof. Dr.-Ing. Rother
Analyse von Wirkungsgradketten bei BEV (Auswirkungen auf CRV und Rekuperationsanteile) BA Energiebedarf,
rechnerische Abschätzung
Prof. Dr.-Ing. Rother
Kennzahlenbasierte Werkstoffauswahl im Leichtbau BA Recherche, Methodik, Excel-Tool Prof. Dr.-Ing. Rother
Entwicklung einer Methode zur Abschätzung plastischer Traglastformzahlen anhand von Finite Elemente Analysen
für statische Berechnungen komplexer Querschnitte
TBM FEM, elastisch-plastische Analysen Industrie
Der Fall Hinnant: Beurteilung einer Schweißnaht aus dem Druckbehälterbau nach verschiedenen Regelwerken BA, TBM FEM, Festigkeitsnachweis Prof. Dr.-Ing. Rother
Entwicklung einer Leichtbaukarosserie für das Wettbewerbsfahrzeug H2M auf Basis einer Rahmenstruktur mit aerodynamischer Hülle BA Konstruktion Prof. Dr.-Ing. Rother
Berechnung von Rahmenstrukturen in hybrider Metall-Faserverbundbauweise BA, TBM Berechnung, Techn. Mechanik, FEM Prof. Dr.-Ing. Rother
Anwendung der invariantenbasierten Methode nach Tsai/DeMelo für die Konzeptfindung von Rahmenstrukturen in Hybridbauweise TBM Berechnung, Faserverbundwerkstoffe Prof. Dr.-Ing. Rother
Vereinfachte Abschätzungen der Karosseriestatik für die Konzeptphase:
Darlegung und Vergleich der Methoden SSS und Idealisierung mit der FEM
TBM Berechnung, FEM Prof. Dr.-Ing. Rother
Vergleich Schalen-/Balkenidealisierung von Rahmenstrukturen dünnwandiger Querschnitte
mit Berücksichtigung von Verformung aus Torsion, Biegung mit/ohne Wölbbehinderung
TBM FEM Prof. Dr.-Ing. Rother
Beurteilung vereinfachter Methoden zum Crashverhalten von dünnwandigen Profilen im Vergleich mit FEM-Analysen TBM FEM Prof. Dr.-Ing. Rother
Entwicklung eines FE-Elements zum zweiachsigen Biegekollaps dünnwandiger Rechteckprofile in Matlab TBM FEM (LS-DYNA, ANSYS) Prof. Dr.-Ing. Rother
Entwicklung eines FE-Elements zum zweiachsigen Biegekollaps dünnwandiger Rechteckprofile in ANSYS TBM FEM (ANSYS) Prof. Dr.-Ing. Rother
Entwicklung eines FE-Elements zum zweiachsigen Biegekollaps dünnwandiger Rechteckprofile in LS-DYNA TBM FEM (LS-DYNA) Prof. Dr.-Ing. Rother
Recherche und Aufbereitung zu dokumentierten Versuchen zum Biegekollaps von dünnwandigen Profilen, Sandwichstrukturen und Faserverbundstrukturen BA, TBM Bachelorarbeit oder Projektarbeit Prof. Dr.-Ing. Rother
Recherche und Aufbereitung zu dokumentierten Versuchen zum Torsionskollaps von dünnwandigen Profilen, Sandwichstrukturen und Faserverbundstrukturen BA, TBM Bachelorarbeit oder Projektarbeit Prof. Dr.-Ing. Rother
Recherche, Aufbereitung und Nutzanalyse von aktuellen Beispielen des Karosserieleichtbaus BA Bachelorarbeit oder Projektarbeit Prof. Dr.-Ing. Rother
Sensitivitätsstudie für das Treppenstufenverfahren mit neuronalen Netzwerken für kleine Stichprobenumfänge TBM Mathematik, Ermüdungsfestikgeit Prof. Dr.-Ing. Rother
Validierung der Vereinfachten Fließzonentheorie nach Hübel TBM FEM, Plastizitätstheorie Prof. Dr.-Ing. Rother
Ermüdungsfestigkeitsnachweis für mehrachsige Beanspruchungen – Weiterentwicklung einer programmierten Lösung TBM Betriebsfestigkeit, Örtliches Konzept, Programmierung Prof. Dr.-Ing. Rother
Prozesssimulation additiv gefertigter Produkte TBM Multiphysik Prof. Dr.-Ing. Rother, Prof. Dr.-Ing. Tille
Weitere Themen auf Anfrage

Veröffentlichungen und Vorträge
  • Rother K. (1989): Einsatzmöglichkeiten der Methode der Finiten Elemente. In: CAD-CAM-CIM, Sonderteil Hanser Fachzeitschriften, Februar,Carl-Hanser Verlag, München
  • Kunz S., Rother K., Tiefenthaler P. (1989): The application of the finite element method for the development of the MagLev Vehicle TRANSRAPID 07. 4th International ANSYS Conference and Exhibition, Pittsburgh, USA
  • Rother K., Raschbichler H.G., Miller L.: Optimization of the statorpack attachment for the guideway of the magLev system TRANSRAPID. 5th International ANSYS Conference and Exhibition, Pittsburgh, USA
  • Gelles M., Rother K. (1991): Messungen an mechanischen Komponenten und Subsystemen des TRANSRAPID TR07. Statusseminar spurgebundener Verkehr, Magnetschwebetechnik, Fulda
  • Mendler J., Rother K. (1992): Modellierung von Sandwichstrukturen mit der FE-Methode. CAD-FEM User-meeting, Arolsen
  • Rother K., Fritsch K. (1992): Wirtschaftliche Anwendung der FE-Methode in der Vorentwicklung. CAD-FEM User-meeting, Arolsen
  • Rother K. (1994): Nichtlineare Analyse einer Elastomerdichtung aus dem Behälterbau. CAD-FEM User-meeting, Miesbach
  • Rother K., Müller G. (1996): Anwendung der FEM im Schienenfahrzeugbau. Vortrag anlässlich der 1. Tagung des Arbeitskreises „Fahrzeugberechnung im Schienenfahrzeugbau, Dresden
  • Rother K. (1996): Rechnerischer Ermüdungsfestigkeitsnachweis mit FALANCS/FEM. Vortrag anlässlich der 1. Tagung des Arbeitskreises „Fahrzeugberechnung im Schienenfahrzeugbau, Dresden
  • Rother K. (1997): Software zur Simulation schweißtechnischer Anwendungen. Handout zur Messe Schweißen und Schneiden, Essen
  • Rother K., Stelzmann U. (1997): Crash-Simulation im Schienenfahrzeugbau. RAD 97, Dresden, Tetzlaff Verlag, Hamburg
  • Greitmann M., Rother K. (1997): Numerical simulation of the resistance spot welding process using SPOTWELDER. IIW-Tagung Graz
  • Rother K. (1997): Rechnerischer Ermüdungsfestigkeitsnachweis mit FALANCS/FEM. FEM Kongress Baden-Baden
  • Rother K. (1998): Numerical evaluation of fatigue behavior using FALANCS. ANSYS International Conference, Pittsburgh
  • Kaiser C., Gleichmar R., Kracht M., Rother K. (1998): Dimensioning of composite structures with a new failure criterion in ANSYS. ANSYS International Conference, Pittsburgh
  • Rother K., Wang E., Rust W. (1998): Festigkeitsbewertungen von Beanspruchungen basierend auf FEM-Analysen. VDI-Berichte Nr. 1442
  • Horn W., Bakic A., Rother K. (1999): CAE-Methoden zur Entwicklung von dauerfesten Bauteilen des Schienenfahrzeugbaus. RAD99, Dresden. Tetzlaff Verlag, Hamburg
  • König C., Rother K. (1999): FEM-Modellmanagement. CAD-FEM User-Meeting, Sonthofen
  • Finck K.G., Rother K. (1999): Berufsrisiko Berechnungsingenieur – rechtliche Grundlagen, Vorbeugung, Haftungsrisiken. CAD-FEM User-Meeting, Sonthofen
  • Bryan W., Rother K. (2000): Quality assurance at ANSYS, Inc. NAFEMS Seminar Quality Assurance (QA) in Finite Element Analysis, Wiesbaden, May 10-11
  • Rother K., Schneider T. (2000): Improving CAD model quality. NAFEMS seminar: Quality assurance (QA) in Finite Element Analysis, Wiesbaden, May 10-11
  • Finck K.G., Rother K. (2000): Berufsrisiko Berechnungsingenieur. Konstruktion 7/8, Springer Verlag
  • König C., Rother K. (2000): Aufbau eines FEM-Managements für Systemsimulation. Rad 2000, Dresden, 18.-20.10.2000. Tetzlaff Verlag, Hamburg
  • Will J., Rother K. (2000): Lifetime Analysis of random loaded structures using commercial codes. Proc. of ECCOMAS 2000, 11.-14.9.2000 Barcelona
  • Rother K. (2001): Rechnerischer Festigkeitsnachweis von Druckbehältern unter Berücksichtigung von nichtproportionalen Beanspruchungen. In: Fortschritte auf dem Gebiet der Druckgerätedimensionierung. Hrsg. Eckart Weiß, Shaker Verlag, Aachen
  • Lessig J., König C., Rother K. (2001): Qualitätsmanagement bei FEM-Berechnungen, 19. CADFEM Users Meeting, Postdam
  • Rother K., Schneider T. (2001): Wissensmanagement für Ingenieure – die Pole Position behaupten. CADPLUS 3, Göller Verlag GmbH
  • Rother K., Horn W., Schüler H., Rauch R., Groth C. (2002): Rechnerische Lebensdauerabschätzung unter Berücksichtigung nichtlinearer Lagerungsbedingungen. 29. Tagung des DVM-Arbeitskreises Betriebsfestigkeit, Osnabrück
  • Rother K., Will J., Roos R. (2002): FEM unterstütze Bauteilentwicklung. In: Festigkeitsberechnung metallischer Bauteile. VDI-Bericht 1689 167-188, VDI-Verlag, Düsseldorf
  • Lessig J., König C., Rother K. (2002): Qualitätsmanagement bei FEM-Berechnungen. NAFEMS Seminar: Validation of FEM Analyses – Models and Results. Wiesbaden, Nov 13-14
  • Iberer T., Gürtanyel M., Rother K., Moosrainer M. (2003): Chances and risks of spectral methods for the determination of fatigue strength of randomly loaded structures. 20th CADFEM Users Meeting 2003, Friedrichshafen
  • Rother K., S. Kern, C. Steinbeck-Behrens (2002): Towards a virtual process chain for car body painting: Modular developments and implementation strategies. 3rd Intl. Strategy Conference “Core Issues for structure car body painting”. 19./20.6.2002. Berlin. Automotive Circle International (ACI)
  • Müller G., Rother K. (2003): Numerische Simulation in der Produktentwicklung. Seminar Virtuelle Produktion, TU-München, iwb, 11.9.2003
  • Rother K., Schüler H. (2003): Lebensdauerabschätzung nichtlinear gelagerter Bauteile am Beispiel eines Radsatzlagers. Rad 2003, Dresden, Tetzlaff Verlag, Hamburg
  • Rother K. (2003): Estimating fatigue damage of nonlinear supported structures applied to nonproportional loading. Proc. of the 5th Intl. Conf. on Low Cycle Fatigue (LCF 5), Sept. 9-11, 463-468
  • Hassan J., Ebbecke T., Rother K. (2003): Einstufung von Schweißverbindungen in Normkerbfällen mit dem R1MS-Konzept. Proc. CADFEM Users Meeting, Potsdam
  • Rother K., Steinbeck-Behrens C., Müller G., Kern S. (2004): Prozessverbesserungen durch Simulation mit dem VirtualPaintShop am Beispiel von KTL-Beschichtung und Lacktrocknung. 8. Automobilkreis-Fachtagung. 10.11 März 2004, Bad Nauheim. Automotive Circle International, ACI
  • Kern S., Rother K. (2004): Analysis of body in white using computer based simulation for car body painting. 8. Automobiltechnische Konferenz, Virtual Product Creation 2004, June 24.-25; Millenium Hotel, Stuttgart
  • Rother K. (2004): FKM Directive for static and fatigue analysis in mechanical engineering. Les méthodes de dimensionnement en fatigue. École d'ingenieurs et d'architectes de Fribourg. Journée scientifique du 27 octobre
  • Rother K. (2004): Overview about fatigue assessment using the finite element method. Les méthodes de dimensionnement en fatigue. École d'ingenieurs et d'architectes de Fribourg. Journée scientifique du 27 octobre
  • Rother K., Schüler H. (2004): Lebensdauerabschätzung nichtlinear gelagerter Bauteile. EI- Eisenbahningenieur 55(4), Tetzlaff Verlag, Hamburg
  • Rother K., Nicak T., Weiß E., Postberg B., Rudolph J. (2004): Fatigue damage of weld seams with and without postweld treatment under multiaxial loading based on a fracture mechanics approach. Proc. of the 7th Intl. Conf. on Biaxial/Mualtiaxial Fatigue and Fracture (7ICBMFF), Berlin, June 28-July 1:241-246
  • Rother K. (2005): Beitrag zur rechnerischen Lebensdaueranalyse bei mehrachsiger, nichtproportionaler Beanspruchung. Dissertation, Universität Dortmund, Fachbereich Bio- und Chemieingenieurwesen
  • Rother K., Nicak T., Weiß W., Postberg B., Rudolph J. (2006): Fatigue damage of weld seams with and without postweld treatment under multiaxial loading. Simulations based on a fracture mechanics approach. Materialprüfung 3 Jahrg. 48, Carl Hanser Verlag, München: 80-84
  • Rother K., Rauch R., Gebhardt C. (2006): Analyse und Bewertung geschraubter und geschweißter Baugruppen mit der Finite Element Methode. 7. Chemnitzer Symposium Fügetechnik/Schweißtechnik, 11. Mai, TU Chemnitz, Inst. für Fertigungstechn./Schweißtechn. (IFS Chemnitz), Wiss. Schriftenreihe des Instituts
  • Rother K. (2006): Outsourcing oder Prozess verbessern? Konstruktion Juli/August 7/8, Springer Verlag, Berlin Heidelberg
  • Rother K., Rauch R., Schiele S. (2006): Effektive Modellbildung, Analyse und Bewertung geschweißter Strukturen für die rechnerische Lebensdaueranalyse. 33. Tagung des DVM-Arbeitskreises Betriebsfestigkeit, Steyr
  • Finck K.G., König C., Rother K. (2006): Technische, organisatorische und rechtliche Aspekte für Nachweisführungen im sicherheitsrelevanten Bereich. VDI-Tagung Simulation und Berechnung, Würzburg
  • Finck K.G., König C., Rother K. (2006): Risiko- und Vertragsmanagement – zwei entscheidende Säulen für die Berechnungsdienstleistung im Auftrag. 6. Wissenschaftstage der Fachhochschule Lausitz, 20.-24.11.2006
  • König C., Finck K.G., Rother K. (2006): Wie wird aus einem numerischen Ergebnis eine qualitätsrelevante Aussage? 8. Lausitzer FEM-Symposium, 24.11.2006
  • Junk A., Groth C., Rother K. (2006): Neue Entwicklungen zur Simulation von Verzug und Eigenspannungen beim Schweißen. Große Schweißtechnische Tagung Aachen 20.-22.9.2006, DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V., Düsseldorf:341-343
  • Rother K., Rauch R., Schiele S. (2007): Effektive Modellbildung, Analyse und Bewertung geschweißter Strukturen für die rechnerische Lebensdaueranalyse. MP Materials Testing, 49 (7-8), Carl Hanser Verlag, München:362-369
  • Rother K., König C. (2007): Qualitätsmanagement bringt Sicherheit und spart Kosten. CAD-CAD Report Nr. 3, Hoppenstedt Publishing GmbH, Darmstadt:44-49
  • Rother K.., Schneider M., Okamitsu J., Gotthold S. (2007): Simulation Software for an Efficient Layout of 3D-UV Curing Processes. Proc. of RadTech Europe Conference & Exhibition, 13.-15.11.2007, Vienna. Vincentz Verlag, Hannover
  • Rother K. (2008): Wissensbasierte Unterstützung effizienter Prozesse in Konstruktion, Modellaufbereitung und Simulation bei Schienenfahrzeugen. 9. Intl. Schienenfahrzeugtagung. Dresden, 27-29.2.2008, DVV Rail Media, Hamburg:85-88
  • Rother K., Steinbeck-Behrens C., Schneider M., Okamitsu J., Gotthold S. (2007): VirtualPaintShop® VPS Simulation Software for an efficient layout of 3D-UV Curing Processes. Proc. of RadTech USA Conference & Exhibition, May 4-7, Chicago
  • Rother K. (2008): Knowledge Based Engineering in der Produktentwicklung. Verbesserte Effizienz und Fehlervermeidung in CAx-unterstützten Prozessen. Proceedings der 1. Fachkonferenz CAD-Produktdaten „top secret“?!, Konferenzzentrum München, 2.-3.12.2008, VDI-Wissensforum GmbH, Düsseldorf
  • Rother K. (2009): Einsatz wissensbasierter Systeme für die Simulation von Prozessketten für die Produktentwicklung. Technisch-wissenschaftliches Seminar Hochleistungsstrukturen im Leichtbau in Luft- u. Raumfahrt, Fahrzeugen, Sonderkonstruktionen. TU-München, Uni-BW Neubiberg, Hochschule München, 02.12.2009
  • Rother K. (2010): Prozesskettensimulation in der Karosserieentwicklung Motivation und Lösungsansätze anhand von Beispielen. Vortrag anlässlich der 60.MAS-Fachtagung, Eden Hotel Wolff, München, 20.3.2010
  • Rother K., Jankowski U., Will J., Schmid T. (2010): Multidisziplinäre Optimierung und Robustheitsbewertung voll parametrisierter CAD-Karosseriemodelle – Chancen, Lösungen und Anwendungen. 11. Internationale Tagung Karosseriebau, ATZ-live in Zusammarbeit mit HAW Hamburg, CCH Congress Center Hamburg, 11-12.5.2010
  • Meier-Kunzfeld O., Rother K., Schütte G. (2010): Strukturwandel in der Automobilindustrie – Chancen und Risiken CAx basierter Konzeptentwurfsmethoden im interdisziplinären Spannungsfeld zwischen zunehmender Komplexität und Wettbewerbsdruck. 3. Grazer Symposium Virtuelles Fahrzeug (GSVF), Graz, 6.-7.5.2010
  • Meier-Kunzfeld O., Rother K., Schütte G. (2010): Optimierung in der Automobilindustrie erfasst alle Prozessdisziplinen. Economic Engineering 4/2010, Göller Verlag, Baden-Baden:40-45
  • Rother K., Rudolph J. (2010): Fatigue Assessment of Welded Structures: practical aspects for stress analysis and fatigue assessment. Fatigue and Fracture for Engineering Materials and Structures 34, Blackwell Publishing Ltd: 177-204, https://doi.org/10.1111/j.1460-2695.2010.01506.x
  • Reinders P., Melzer J., Rother K. (2010): Neuentwicklung des Fahrzeuges der Hochschule München für den Shell Eco-marathon 2010. euroLITE, Nürnberg 8.-10.Juni
  • Meier-Kunzfeld O., Rother K., Schütte G. (2010): Mit wissensbasierten Lösungen den veränderten Rahmenbedingungen in der Automobilindustrie begegnen – Beispiel Konzeptentwicklung und multidisziplinäre Optimierung von Karosserien in der sehr frühen Phase. VDI Spezialtag: CAD – Produktdaten „top secret“?! Umgang mit Know-how in der verteilten Entwicklung. VDI-Tagung, Baden-Baden, 15.11.2010
  • Melzer H.J., Rother K. (2011): Ein Fahrzeug mit weniger als 0,1l Verbrauch pro 100km für den Energieeffizienz-Wettbewerb Shell Eco-marathon. 5. Landshuter Leichtbau-Colloquium. Leichtbau und nachhaltige Mobilität. 23./24.Februar 2011, Landshut
  • Trautwein T., Henn S., Rother K. (2011): Gewichtsspirale – Stellhebel der Fahrzeugauslegung. ATZ 05:390-394, Vieweg Verlag, Wiesbaden
  • Rother K., Melzer H.J. (2011): H2M.1 A vehicle Consuming Less Then 0,1 l/100km Gasoline - A Students Project. Michelin Challenge Bibendum 2011, Student Day 05/21/2011
  • Marijanovic M., Rother K. (2012): Robust Parametric Modeling - A Prerequisite for Efficient Robust Design Optimization. automotive CAE Grand Challenge. carhs Training GmbH, Hanau, 3rd – 4th April
  • Rother K. (2012): Damage accumulation - Overview about some attempts to solve this issue. automotive CAE Grand Challenge 2012. carhs Training GmbH, Hanau, 3rd – 4th April
  • Marijanovic M., Fritz S., Rother K., Damjanovic T., Salfinger S. (2012): Neue Ansätze zur effizienten Erstellung von CAD-Geometrie und Simulationsmodellen für die Simulation und Optimierung in der Konzeptphase. CONTACT Users Meeting, Bremen, 20.-21.6.2012
  • Rother K. (2012): Fahrzeug –Leichtbau. Anforderungen unter Berücksichtigung der Elektromobilität. 64. Tagung MAS e.V. 17.3.2012, Hotel Eden Wolf, München
  • Marijanovic M., Fritz S., Rother K., Damjanovic T., Salfinger S. (2012): Neue Ansätze zur effizienten Erstellung von CAD-Geometrie und Simulationsmodellen für die Simulation und Optimierung in der Konzeptphase. NAFEMS Konferenz„Berechnung und Simulation – Anwendungen, Entwicklungen, Trends“ Bamberg, 8./9.5.2012
  • Ried M., Wittchen L., Jung M., Weigl E., Schramm D., Rother K. (2013): Lösungsraumanalyse elektrifizierter Fahrzeugkonzepte hinsichtlich Verbrauchspotential und Speicherintegration. 10. Symposium HEV/BEV, Braunschweig, 14.2.2013
  • Rother K., Löffl Ch. (2013): Holistic and efficient approaches for modeling, simulation and optimization of body-in-white structures in the conceptual phase. NAFEMS Seminar: Concept Design Driven by Simulation, Wiesbaden, 20.-21.3.2013
  • Damjanovic T., Rother K., Körsten M., Pohl W. (2013): Produktentstehungsprozess der Zukunft in der Nutzfahrzeugtechnik. 6. Grazer Symposium Virtuelles Fahrzeug, vif Graz, 14.-15. Mai 2013
  • Pohl W., Rother K., Löffl Ch. (2013): New Holistic Approaches for CAx-based Conceptual Design. NAFEMS World Congress 2013, 9-12 June, Salzburg, Austria
  • Hübel H., Willuweit A., Rudolph J., Ziegler R., Lang H., Rother K., Deller S. (2013): Performance study of the simplified theory of plastic zones and the Twice Yield method for the fatigue check. ANSYS Conference & 31th CADFEM Users’ Meeting, June 19-21, Rosengarten Mannheim
  • Hübel H., Willuweit A., Rudolph J., Ziegler R., Lang H., Rother K., Deller S. (2013): Performance Study of the simplified theory of plastic zones for the fatigue check. Proceedings of PVP2013, ASME Pressure Vessels and Piping Division Conference July 14-18, Paris, France
  • Hübel H., Willuweit A., Rudolph J., Ziegler R., Lang H., Rother K., Deller S. (2014): Performance study of the simplified theory of plastic zones and the Twice-Yield method for the fatigue check. International Journal of Pressure Vessels and Piping 116: 10 – 19, https://doi.org/10.1016/j.ijpvp.2014.01.003
  • Damjanovic T., Rother K., Körsten M., Pohl W. (2014): Nutzfahrzeugtechnik – Neuer Entwicklungsprozess für die frühe Phase. ATZ 05. Springer-Vieweg | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden:30-35
  • Oxenbauer M., Rother K. (2015): Methodology for the design and optimization of hybrid structures in the early phase of vehicle development. September 28-30, American Society of Composites, ASC 30th Technical Conference, Michigan State University, East Lansing, MI
  • Rother K.(2015): Prozessfitness für den Leichtbau. Economic Engineering 5, Göller Verlag, Baden-Baden:39-42
  • Vucko F., LeBozec N., Thierry D., Weber B., Dosdat L., Luckeneder G, Bschorr T., Rother K. Sciaboni C., Sczepanski J. (2015): Simultaneous & alternated fatigue-corrosion performance of joined materials for automotive applications. European Corrosion Congress, EUROCORR 2015; Vol 2: 1154; European Corrosion Congress, EUROCORR 2015; Graz; Austria; Code 128475; ISBN: 978-151083737-9
  • Rother K., Pohl W. (2016): Effiziente rechnerunterstützte Entwicklung von Karosseriekonzepten. Strategien des Karosseriebaus, Automotive Circle International ACI, 15. und 16. März 2016, Bad Nauheim
  • Pohl W., Rother K. (2016): Geometry-based model variants for shape optimization and CAD refeed. carhs automotive CAE Grand Challenge, April 12+13, Hanau
  • Sérgio Ribeiro S., Denk M., Rother K. (2016): Methods for conceptual design - two student projects. Future Car Body, Automotive Circle International ACI, FutureCarBody, 7. - 8. Juni, Bad Nauheim
  • Rother K., Pohl W., Schneider D., Jankowski U. (2016): Effiziente rechnerunterstützte Entwicklung von Karosseriekonzepten. In: Karosseriebautage Hamburg, 14. ATZ-Fachtagung, Hrsg. Gerhard Tecklenburg, Springer Fachmedien, Wiesbaden
  • Oxenbauer M., Rother K. (2016): Bending behavior of CFRP-reinforced thinwalled metal beams – a theoretical and experimental study. 17. European Conference on Composite (ECCM), Munich 26-30th June 2016
  • Rother K. (2016): Parametrisierte Modelle – nicht nur des Lackierungsprozesses. Proc. DFO Tagung „Einsparmöglichkeiten durch Simulation des Lackierprozess“, 14. September 2016, Neuss
  • Rother K., Fricke W. (2016): Effective notch stress approach for welds having a low stress concentration. Int J Pressure Vessel and Piping 147:12-20, https://doi.org/10.1007/s40194-016-0366-0
  • König C., Rother K. (2016): Fehler in der Berechnung vermeiden. Sonderheft 10 "Nachhaltige Konstruktion" der Zeitschrift Konstruktionspraxis; Vogel Business Media; Würzburg:14-16
  • Thierry D., Vucko F., Luckeneder G., Weber B., Dosdat L., Bschorr T., Rother K. (2016): Fatigue behavior of spot-welded joints in air and under corrosive environments. Part I: Materials, specimen and test results in air; Weld World (2016) 60: 1211-1229, Winner of the 2016' Welding in the World' Best 'Paper https://doi.org/10.1007/s40194-016-0366-0
  • Thierry D., Vucko F., Luckeneder G., Weber B., Dosdat L., Bschorr T., Rother K. (2016): Fatigue behavior of spot-welded joints in air and under corrosive environments. Part II: Fatigue under alternating and combined corrosion and fatigue load; Weld World (2016) 60:1231-1245, https://doi.org/10.1007/s40194-016-0367-z
  • Vucko F., LeBozec N., Thierry D., Weber B., Dosdat L., Luckeneder G., Bschorr T., Rother K., Sciaboni, C., Sczepanski J. (2016):Combined corrosion and fatigue performance of joined materials for automotive applications. Materials and Corrosion Vol 67 Issue 11:1143-1151, https://doi.org/10.1002/maco.201608962
  • Oswald, M., Mayr, C., Rother, K. (2018): Determination of notch factors for welded cruciform joints based on numerical analysis and metamodeling. IIW International Assembly, Bali, July 2018, IIW-Doc JWG-XIII-XV-276-18
  • Mayr C.M., Rother K. (2019): Improved stress concentration factors for circular shafts for uniaxial and combined loading. Materials Testing 3:193-203, https://doi.org/10.3139/120.111305
  • Rother, K., Tsai, S. (2019): Innovative Ansätze für die Gestaltung, Auslegung und Fertigung endlosfaserverstärkter Kunststoffbauteile. Leichtbaugipfel 2019, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG, Würzburg 26.-27.3.2019
  • Rother, K., Tsai, S (2019): Innovative design and manufacturing techniques for fiber reinforced plastic components. Strategies in Car Body Engineering, Automotive Circle International ACI, Bad Nauheim 3.-4.4.2019
  • Rother, K., Tsai, S., Seneviratne, W. (2019): Manufacturing issues of structures based on double-double composite concepts. 4th ACM, Montreal 25.-26.4.2019
  • Oswald, M., Mayr, C., Rother, K. (2019): Determination of notch factors for welded cruciform joints based on numerical analysis and metamodeling.
    Welding in the World, 63(5), 1339-1354; https://doi.org/10.1007/s40194-019-00751-y
  • Oswald M., Neuhäusler J., Rother K. (2019); Determination of notch factors for welded butt joints based on numerical analysis and metamodeling; IIW Annual Assembly, Bratislava IIW-Doc JWG-XIII-2784-19
  • Denk, M., Paetzold, K., Rother, K.(2019): Feature line detection olf noisy triangulated CSG-based objects using deep learning.
    Proc. of the 30th Symp Design for X (DFX 2019), 18-19 September 2019, Jesteburg, Germany; https://doi.org/10.35199/dfx2019.21

  • Regelwerke:
  • Merkblatt DVS 0905 (Februar 2017): Industrielle Anwendung des Kerbspannungskonzeptes für den Ermüdungsfestigkeitsnachweis von Schweißverbindungen. DVS Media GmbH, Düsseldorf


Aktuelle Forschungsprojekte:

Strukturintegrität hybrider Bauteile
Laufzeit:
05.2012 - 06.2015

Zuwendungsgeber:
Bayrisches Wissenschftsministerium

Robust Design Optimierung von parametrisierten Karosseriestrukturen unter Verwendung vollautomatischer multidisziplinärer Prozessketten und deren Demonstration am Beispiel der Querträgeroptimierung in Fahrzeugen
Laufzeit:
01.05.2012 - 30.4.2014

Zuwendungsgeber:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, BMWi

Projektträger:
Projektträger AiF Projekt GmbH
Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) - Kooperationen

Berücksichtigung von Reihenfolgeeffekten bei der Lebensdauerabschätzung von Hohlprofilkonstruktionen
Mitarbeiter:
  • Markus Oswald, M.Sc. - wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Josef Neuhäusler, B.Sc. - studentische Hilfskraft
  • Stefan Springl, B.Sc. - studentische Hilfskraft
Laufzeit:
01.04.2017 - 31.03.2020

Zuwendungsgeber:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, BMWi

Projektträger:
Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen, AIF
Forschungsvereinigung Stahlanwendung e.V., FOSTA

Erforderliche Schweißnahtqualität zur Einhaltung des Sicherheitsstandards bei wechselnd beanspruchten Stahlbaukonstruktionen
Mitarbeiter:
  • Markus Oswald, M.Sc. - wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Josef Neuhäusler, B.Sc. - studentische Hilfskraft
  • Stefan Springl, B.Sc. - studentische Hilfskraft
Laufzeit:
01.04.2017 - 30.09.2019

Zuwendungsgeber:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, BMWi

Projektträger:
Forschungsvereinigung Stahlanwendung e.V., FOSTA

Entwicklung von Methoden für die Analyse von Polygonbeschreibungen und Ableitung parametrisierter Geometrieobjekte
Mitarbeiter:
Laufzeit:
01.10.2017 - 30.05.2020

Zuwendungsgeber:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Förderprogramm Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

Projektträger:
AiF Projekt GmbH

Schaffung konsolidierter und ingenieurtechnisch anwendbarer Verfahren zur Ermüdungsbewertung nicht nachbearbeiteter und nachbearbeiteter Schweißverbindungen im LCF-Bereich
Mitarbeiter:
Laufzeit:
01.4.2019 - 31.03.2021

Zuwendungsgeber:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Projektträger:
Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS